Schriftgröße

Start der Bedarfserhebung Montessori-Kinderhaus im Landkreis und der Stadt Bamberg

04.11.2019

Gute Kinderbetreuung ist eines der wichtigsten Themen für Familien, besonders im Krippen- und Kindergartenalter. Viele Eltern kennen die Frage: „Und, habt Ihr schon einen Betreuungsplatz?“. In den letzten Jahren wurden vor allem in der vorschulischen Kinderbetreuung viele neue Plätze geschaffen, doch der Bedarf bleibt weiterhin hoch.

Wer sein Kind betreuen lassen möchte, sucht nicht nur nach einer Möglichkeit, Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Auch die pädagogische Vielfalt des Angebots spielt eine Rolle.

Derzeit führen der Landkreis und die Stadt Bamberg zusammen mit dem Montessori Bamberg e.V. eine Befragung durch, um den Bedarf nach vorschulischer Kinderbetreuung mit besonderen pädagogischen Konzeptionen zu erheben. Dazu zählen neben Montessori beispielsweise auch Waldorf, Wald- oder Bauernhofkindergärten.

Seit einigen Jahren plant der Montessori Bamberg e.V. ein Kinderhaus für die Region, in dem dies unterstützt wird und in dem Kinder eine vorbereitete Umgebung vorfinden, die diesen natürlichen Lerntrieb auf besondere Weise fördert. Für ein neues Kinderhaus muss jedoch der Bedarf nachgewiesen werden.

Deshalb ist die Mithilfe der Bevölkerung gefragt. Mitmachen können und sollen nicht nur die derzeitigen Eltern von Vorschulkindern. Auch die Eltern älterer Kinder oder zukünftige Eltern sind eingeladen, mit ihrer Meinung zur Bedarfsfeststellung beizutragen.

Eine hohe Beteiligung an der vom Bildungsbüro des Landkreises durchgeführten Befragung ist wichtig, um die um die Betreuungssituation in Landkreis und Stadt Bamberg weiter zu verbessern. Die Antworten helfen, den Bedarf nicht nur zahlenmäßig zu bestimmen, sondern auch an den inhaltlichen Wünschen und Vorstellungen der Bürgerinnen und Bürger auszurichten.

Mitmachen kann jeder ab sofort und noch bis Ende November unter
www.landkreis-bamberg.de/umfragen