Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gemäß § 2 Abs. 1 S. 2 BauGB

Der Gemeinderat der Gemeinde Oberhaid hat in seiner Sitzung am 15.03.2022 die 13. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Oberhaid im Bereich des Gewerbegebietes „Unterhaid-West“ beschlossen.

Die Gemeinde Oberhaid beabsichtigt einen qualifizierten Bebauungsplan im Sinne des § 30 BauGB aufzustellen. Das Bauleitplanverfahren wird im Regelverfahren durchgeführt. Der Flächennutzungsplan wird im Parallelverfahren geändert.

Die Änderung umfasst den westlichen Teil des Geltungsbereiches des Bebauungsplanes „Gewerbegebiet Unterhaid-West“ in Unterhaid und betrifft die Flurstücksnummer 1824/1, Gemarkung Staffelbach sowie eine Teilfläche der Flurstücksnummer 1824, Gemarkung Staffelbach. Weiterhin umfasst die Änderung Teilflächen der Flurstücksnummern 338/31, 338/7 und 338/8 der Gemarkung Unterhaid. Der Geltungsbereich beträgt ca. 8.380 m² und wird wie folgt umgrenzt:

-      im Norden: durch die Staatsstraße St 2281 und die Bahnlinie Bamberg – Rottendorf
-      im Westen und Süden : durch landwirtschaftliche Fläche
-      im Osten: durch das angrenzende Gewerbegebiet

Der Geltungsbereich ist im beiliegenden Lageplan (ohne Maßstab) dargestellt.

Die Gemeinde beabsichtigt, auf der zurzeit landwirtschaftlich genutzten Fläche eine gewerbliche Baufläche auszuweisen, um eine Erweiterung des bestehenden Betriebes in Richtung Westen zu ermöglichen. Damit entspricht der Flächennutzungsplan dem im Parallelverfahren aufgestellten vorhabenbezogenen Bebauungsplan in diesem Bereich.

Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 S. 2 BauGB bekannt gemacht.

Bekanntmachung der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB

Der Gemeinderat der Gemeinde Oberhaid hat in der Sitzung vom 15.03.2022 den Vorentwurf der 13. Flächennutzungsplanänderung in der Fassung vom 15.03.2022 gebilligt. Gleichzeitig hat der Gemeinderat beschlossen, den o. g. Bauleitplanvorentwurf mit Begründung gem. § 3 Abs. 1 BauGB öffentlich auszulegen und die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB zeitgleich gemäß § 4a Abs. 2 BauGB zu beteiligen.

Der Vorentwurf der Flächennutzungsplanänderung und die Begründung, jeweils in der Fassung vom 15.03.2022, liegen in den Amtsräumen des

Rathaus der Gemeinde Oberhaid
Rathausplatz 1
96173 Oberhaid

vom 25. April 2022 bis einschließlich 30. Mai 2022

während der allgemeinen Dienststunden öffentlich aus.

Stellungnahmen können während dieser Frist schriftlich oder während der Dienststunden zur Niederschrift abgegeben werden.

Der Inhalt dieser Bekanntmachung und die auszulegenden Unterlagen sind auch im Internet unter https://www.oberhaid.de/bau-gewerbe/bauleitplanung/ veröffentlicht.

Covid-19:
Auf Grund der sich täglich ändernden Corona-Lage und die möglichen Auswirkungen auf die Gemeinde Oberhaid, bitten wir Sie für die Einsichtnahme der Unterlagen vorher telefonisch unter der Rufnummer 09503 / 9223 - 0 einen Termin zu vereinbaren.

Datenschutz:
Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e (DSGVO) i. V. mit § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt „Datenschutzrechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren“, das ebenfalls öffentlich ausliegt.

Oberhaid, den 07.04.2022

Carsten Joneitis

Erster Bürgermeister

Anlagen:

Anschreiben

Planteil

Begründung

Formblatt TÖB

Formblatt Datenschutzrechtliche Informationspflichten

 

Kalender

24Sep2022

Musikerwallfahrt nach Vierzehnheiligen

Wann: 24.09.2022 06:00

Wo: Treffpunkt am Kirchplatz

Wer: Blasmusikverein Oberhaid

03Okt2022

Stammtisch der Kartfreunde

Wann: 03.10.2022 19:00

Wo: Brauerei Wagner, Oberhaid

Wer: Bürgerverein Oberhaid

04Okt2022

Frauenstammtisch

Wann: 04.10.2022 19:00

Wo: Brauerei Wagner, Oberhaid

Wer: Bürgerverein Oberhaid

Galerien